I AM LISTENING TO
|
SEO IS NOT DEAD
  • en
  • de

Not without SEO.

I also cover all the SEO relevant topics. OnPage SEO is part of each of my projects.

There are many approaches to SEO optimization.
Even with small measures or budget you can achieve a lot!

OnPage SEO or OnPage Optimization

Search Engine Optimisation or SEO is the simple activity of ensuring a website can be found in search engines for words and phrases relevant to what the site is offering. In many ways it’s simply quality control for websites.

OnPage optimization refers to the part of search engine optimization that consists of technical, content and structural adjustments to a website.

The aim of OnPage optimization is to improve the visibility in the SERPs (Search Engine Result Pages) through better search engine rankings. At the same time aiming to increase the usability of the site by improving technology, content and structure.

 

GREAT CONTENT

Great Content encourages people to link to your pages and shows search engines that your pages are interesting and authoritative. This involves writing good content people find useful because useful content is being shared.

While good content is important, nowadays you can improve the way search engines categorize and read your content by providing underlining structured data.

 

STRUCTURED CONTENT

Structured data is code in a specific format, written in such a way that search engines understand it. Search engines read the code and use it to display search results in a specific and much richer way.

Schema.org is a joint effort, in the spirit of sitemaps.org, to improve the web by creating a structured data markup schema supported by major search engines.

Google offers a wide range of supported structured data tags to improve the way your content is displayed within their results.

 

IMPORTANT THINGS TO OPTMIZE

  • Have optimized titles and descriptions
  • Proper URL Structures
  • User friendly navigation (breadcrumbs, user sitemaps)
  • Optimized internal links
  • Text Formatting (use of h1,h2,bold etc)
  • Image optimization (image size, proper image names, use of ALT tag)
  • User friendly 404 pages
  • Fast loading pages
  • Mobile Friendly pages
  • Top quality fresh content
  • External links (no broken links or links to bad sites)
  • Structured Data (Schema.org, Facebook Open Graph, Twitter)

Some agencies make it sound so difficult, but the process is straight forward and together we can work out the best way to optimize your content & website.

Need help to improve your content  …

OffPage SEO

Unlike OnPage, OffPage SEO refers to activities you can perform outside the boundaries of your website.

Search engines try to return the best results to the individual searcher, they achieve this by analysing the on-site factors as described above, but also by analysing how the content is perceived outside. These quality factors can can be backlinks, social media marketing or social bookmarking.

A web site that has high quality and useful content is more likely to have references (backlinks) from other websites.

Improving that will help to increase rankings, PageRank and guarantee more exposure.

Backlinks can not be artificially created anymore and should be natural links from reliable sources. This ties into the OnPage SEO and offering good content.

Social Media is a big part of OffPage SEO these days and helps to boost your SEO rankings. You need to make sure that your content is shared in the best way possible.

Social Bookmarking is not as important anymore, but does offer ways to provide exposure to your content.

The main factors for OffPage SEO are relevance, trustworthiness, and authority.

SEO Advertising!

Over 1 trillion searches happen every day. Nearly 75% of them are through Google. Over 50% of business website traffic comes in through these searches.

The website at the top of the organic searches gets over 1/3 of the organic clicks in searches. “Organic” is a term used by online marketers. It means the regular search listings. Google gets to decide who the top 3 sites are in the organic results.

OnPage and OffPage SEO is vital to claim those top organic results. But rising to the first page takes time and effort. Many business dont have that kind of time and want instant results.

This is where SEO Advertising comes in. SEO advertising gets you to the top of searches instantly. But it also focuses on earning you those top spots for organic traffic. It’s the two-fold strategy you need for growth and long-term success.

Google, and other search engines like Bing, will allow you to pay to be at the top of searches. This is called Pay Per Click (PPC) Advertising. You create an amazing ad that people want to click. And once they’re back on your site, you convert that click into a possible paying customer. These ads only appear when someone searches for what you offer. PPC advertising is highly targeted. It’s high intention traffic funneled right to your website.

Need help building a SEO Advertisement campaign ?

Moin! Nicht ohne SEO.

Natürlich decke ich auch alle SEO Bereiche ab. OnPage SEO ist Teil jeder meiner Projekte.

Für den Bereich SEO Optimierung gibt es viele Ansatzmöglichkeiten, die ich gerne je nach Budget mit ihnen gemeinsam erarbeite.
Auch mit kleinen Maßnahmen kann man schon einiges erreichen!

OnPage SEO oder OnPage Optimierung

Mit Suchmaschinenoptimierung oder SEO wird sichergestellt, dass eine Website in Suchmaschinen nach Wörtern und Ausdrücken gefunden wird, die für das Angebot der Seite relevant sind.

In vielerlei Hinsicht ist es eine Qualitätskontrolle ihrer Webseite.

OnPage-Optimierung bezieht sich auf den Teil der Suchmaschinenoptimierung, der aus technischen, inhaltlichen und strukturellen Anpassungen einer Webseite besteht.

Ziel der OnPage-Optimierung ist es, die Sichtbarkeit in den SERPs (Search Engine Result Pages) durch bessere Platzierungen in Suchmaschinen zu verbessern. Gleichzeitig soll die Benutzerfreundlichkeit der Webseite durch die Verbesserung von Technologien, Inhalt und Struktur gesteigert werden.

 

BESSERE INHALTE

Tolle Inhalte ermutigen neue Besucher, auf Ihre Seiten zu verlinken. Außerdem zeigt es Suchmaschinen, dass Ihre Seiten interessant und maßgeblich sind.  Es geht um nützliche relevante Inhalte, da nur nützliche Inhalte geteilt werden.

Sie können maßgeblich beeinflussen, wie Suchmaschinen Ihren Inhalt zuordnen, kategorisieren und lesen. Das magische Wort sind die strukturierten Daten.

 

STRUKTURIERTE DATEN / STRUCTURED DATA

Strukturierte Daten sind Code-Schnipsel in einem bestimmten Format, die so gesetzt werden, dass Suchmaschinen ihre Inhalte besser zuordnen können.  Ist es ein Event, Produkt oder ein Artikel.

Suchmaschinen lesen diesen Code aus und verwenden ihn, um Suchergebnisse mit zusätzlichen Informationen zu bereichern.

Das alles basiert auf Schema.org, ein gemeinsames Projekt vieler Suchmaschinen Anbieter, um das Web zu verbessern.

Auch Google bietet eine breite Palette unterstützter Tags für strukturierte Daten an, um die Darstellung Ihrer Inhalte in den Such-Ergebnissen zu verbessern.

 

WAS IST FÜR ON-PAGE SEO WICHTIG

  • Optimierte Titel und Beschreibungen
  • Richtige URL-Strukturen
  • Benutzerfreundliche Navigation (Breadcrumbs, Benutzer-Sitemaps)
  • Optimierte interne Links
  • Textformatierung (Verwendung von h1, h2, fett usw.)
  • Bildoptimierung (Bildgröße, korrekte Bildnamen, Verwendung des ALT-Tags)
  • Benutzerfreundliche 404 Seiten
  • Schnelles Laden von Seiten
  • Handyfreundliche Seiten
  • Hochwertiger frischer Inhalt
  • Externe Links (keine kaputten Links oder Links zu schlechten Seiten)
  • Strukturierte Daten (Schema.org, Facebook Open Graph, Twitter)

Benötigen Sie Hilfe, um Ihre Inhalte besser aufzubereiten und zu präsentieren?

OffPage SEO

Im Gegensatz zur OnPage bezieht sich OffPage SEO auf Aktivitäten, die außerhalb Ihrer Webseite ausgeführt werden können.

Suchmaschinen versuchen, dem einzelnen Suchenden, die besten Ergebnisse zu liefern. Dies erreichen sie, indem sie die Faktoren vor Ort, wie oben beschrieben analysieren. Außerdem wird analysiert, wie ihre Inhalt von außen wahrgenommen werden. Diese Qualitätsfaktoren können Backlinks, Social Media Marketing oder Social Bookmarking sein.

Eine Website mit qualitativ hochwertigen und nützlichen Inhalten enthält mit größerer Wahrscheinlichkeit Verweise (Backlinks) von anderen Websites.

Wenn Sie dies verbessern, erhöhen Sie das Ranking, den PageRank und sorgen für mehr Bekanntheit.

Backlinks können nicht mehr erzwungen werden und sollten natürliche Links aus zuverlässigen Quellen sein. Dies knüpft an die OnPage SEO an und setzt gute relevante Inhalte voraus.

Social Media ist heutzutage ein wichtiger Bestandteil von OffPage SEO und hilft dabei, Ihr SEO-Ranking zu verbessern. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Inhalte auf die bestmögliche Weise geteilt werden.

Social Bookmarking ist nicht mehr so ​​wichtig, bietet jedoch Möglichkeiten Ihre Inhalte zu präsentieren.

Die wichtigsten Faktoren für OffPage SEO sind Relevanz, Vertrauenswürdigkeit und Autorität.

SEO Werbung

Täglich werden über 1 Billion Suchanfragen durchgeführt. Fast 75% von ihnen kommen über Google. Über 50% des Webseiten-Verkehrs von Unternehmen wird über diese Suchanfragen abgewickelt.

Die Website an der Spitze der organischen Suchanfragen erhält über 1/3 der organischen Klicks in Suchanfragen. “Organisch” ist ein Begriff, der von Online-Vermarktern verwendet wird. Der Begriff beschreibt die regulären Suchergebnisse. Google entscheidet, wer die drei besten Webseiten in den organischen Ergebnissen sind.

OnPage- und OffPage-SEO sind entscheidend, um die besten organischen Ergebnisse zu erzielen. Das Erreichen der ersten Seite erfordert jedoch viel Zeit, Geduld und Aufwand. Viele Unternehmen haben die Zeit nicht und wollen sofort Ergebnisse.

Hier kommt SEO Werbung ins Spiel. SEO Werbung bringt Sie sofort an die Spitze der Suchanfragen. Die Werbe-Einblendungen werden so optimiert, damit die besten Plätze für die organische Suche gesichert werden können. Die Strategie aus OnPage, OffPage und gezielter Suchwerbung benötigen Sie für Wachstum und langfristigen Erfolg.

Auf Google und anderen Suchmaschinen wie Bing können Sie Werbung schalten, um ganz oben auf den Suchseiten zu erscheinen. Dies wird als Pay-Per-Click-Werbung (PPC) bezeichnet.

Sie erstellen eine außergewöhnliche Anzeige, auf die die Nutzer klicken möchten. Sobald der Nutzer auf Ihrer Website ist, haben Sie die Möglichkeit diesen Klick in eine Aktion umzuwandeln. Diese Anzeigen erscheinen nur, wenn jemand gezielt nach Ihrem Angebot sucht. PPC-Werbung ist sehr zielgerichtet.

Benötigen Sie Hilfe beim Aufbau einer SEO-Werbekampagne?